Therapie (S.E.T. supervised exercise therapie) = Angeleitete Bewegungstherapie
Angeleitete Bewegungstherapie: Mit Fachärzten entwickelt und ständig an die Therapiestandards angepasst. Nach unserem ausführlichem Befundungsgespräch legen wir zusammen ein Trainingsziel fest. Danach machen wir die dazugehörigen Leistungs oder Funktionstest und erstellen einen individuellen Trainingsplan für Sie. Im Anschluss suchen wir die passenden Stunden und sie bekommen die nötigen Einweisungen.
 

Angeleitete Bewegungstherapie:
 

- der Arzt kann die Verordnung 56 für Rehasport ausstellen. 

- diese ist vom ärztlichen Budget befreit

- mit dieser können Sie ohne Kassengenehmigung an unserem Programmen teilnehmen.

Beratung

Um eine Ideales Training anbieten zu können, haben wir ein verschiedene Programme ausgearbeitet.

In akuten Fällen und bei geringer Belastung ist das Einstiegsprogramm ideal. Wer mehr trainieren möchte, um schneller an sein Ziel zu kommen, ist im Aufbauprogramm gut aufgehoben. Wer sich nicht an feste Zeiten halten möchte oder öfter und länger trainieren will, wird am Aktivprogramm Gefallen finden.

Button
Einstiegsprogramm

Beinhaltet eine Trainingseinheit in der Woche a 45 min. in einem festen Kurs

Ideal für den Anfänger und bei geringer Belastbarkeit

Aufbauprogramm

Beinhaltet eine Trainingseinheit in der Woche  in einem festen Kurs im Aufbauprogramm-Spezialisierte Gruppen

oder

2 Kurse Einstiegsprogramm

Evolution Projekt incl. Leistungstests

In allen Programmen:

- Pausieren jederzeit kurzfristig

  in allen Programmen möglich.

- Programmwechsel ist möglich.

Aktivprogramm

Beinhaltet alle Kurse, maximale Flexibilität und Effektiviät

Einzelterminmeldung nicht notwendig

Speziell für Schichtarbeiter

Mehrere Kurse a Woche möglich

Kurse mit 60 min. und mehr

Doppelstunden möglich

Kurse mit wenigen Teilnehmern

Spezialisierte Kurse und Themen

Evolution Projekt incl.

Leistungstests

internistische Erkrankungen

- Herzerkrankungen

- Gefäßerkrankungen

   -pAVK Stadium 1, 2a und 2b

- Lymph- u. Lipödeme

- onkologische Erkrankungen

- Kachexie

- Neuropathie

- Erschöpfungssyndrom 

- Diabetes

-Adipositas

orthopädische Erkrankungen

- Wirbelsäulenerkrank.

   Osteoporose

   Haltungsschäden

   Bandscheibenprobleme

   Morbus Bechterew

-Gelenkserkrankungen

  Hüfteerkrankungen

  Kniebeschwerden

  Schulterbeschwerden

  Fußbeschwerden

  Arthrose

-Sportverletzungen

neurologische Erkrankungen

- Multiple Sklerose

- Morbus Parkinson

- Schlaganfall